Kreuzfahrten und eine Stadtführung in Kopenhagen

Wer mit einem Kreuzfahrtschiff in Kopenhagen ankommt und nur zwischen fünf und acht Stunden Zeit hat um die Stadt zu entdecken, schließt sich häufig einem vom Veranstalter angebotenen Ausflug per Bus an, oder versucht Kopenhagen auf eigene Faust zu entdecken. Dabei ist eine Bustour durch Kopenhagen, oder eine oft relativ planlose Wanderung, kaum in der Lage die Schönheit der Stadt zu präsentieren, denn die meisten Schönheiten der Stadt kann man nur zu Fuß, oder auch mit dem Fahrrad, entdecken, da ein Bus an einigen der wichtigsten Stellen nicht einmal eine Minute lang anhalten kann, oder aber die Sehenswürdigkeit in einer Fußgängerzone liegt, was natürlich weder der Veranstalter, noch der Stadtführer im Bus erzählt.
 
Wir bieten den Besuchern der Stadt, die mit einem Kreuzfahrtschiff ankommen ein persönliches Erlebnis, egal, ob es sich um zwei Personen handelt oder eine Gruppe mit 40 Personen, wobei wir unsere Führungen allerdings auch nicht auf zwei Stunden begrenzen, zumal es bereits einige Zeit dauert um in die Stadt zu kommen, und erneut die gleiche Zeit, um zum Kreuzfahrtschiff an der Langelinie oder dem Oceankaj zurückzukehren. Wir bieten Führungen zu Fuß und mit dem Fahrrad, aber bieten auch einen Bus mit dem man von verschiedenen Parkplätzen aus zu Fuß die schönsten Stellen Kopenhagens erreicht. Wir behandeln jede Anfrage individuell, müssen jedoch auch zugeben, dass man für eine Führung mindestens drei bis vier Stunden benötigt, ohne die Anfahrt, die wir auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bieten können.

Die Aida-Mar in Kopenhagen
Foto: Herbert Kårlin

Bei unseren Führungen holen wir die Gäste Kopenhagens grundsätzlich am Kreuzfahrtschiff ab, ohne die Anfahrt in irgend einer Weise in Rechnung zu stellen, wir sorgen auch für die nötigen Fahrscheine. Unser Ziel ist, allen Gästen, die mit einem Kreuzfahrtschiff kommen, ein optimales Erlebnis zu bieten, was bedeutet, dass wir bei Stadtführungen auch nicht auf die Uhr sehen, falls diese etwas länger dauern sollten, da dies ja nur bedeutet, dass ein großes Interesse für Kopenhagen besteht.
 
Da wir jeder Gruppe ein individuelles Erlebnis gestalten, je nach Interesse und Wünschen, ist es natürlich nicht möglich auf einer Website pauschal alle Möglichkeiten zu nennen. Wir bieten, auf Anfrage, aber gerne ein entsprechendes, unverbindliches und kostenloses, Angebot.
 
Eine unserer beliebtesten Führungen, die zu Fuß stattfindet, beginnt auf diese Weise, dass wir unsere Gäste am Kreuzfahrtschiff erwarten und mit ihnen dann zur Meerjungfrau zu gehen, oder zu fahren, wo man einen Teil der Vergangenheit Kopenhagens aus nächster Nähe erleben kann, denn hier findet man auch das Kastell, den nationalromantischen Gefionbrunnen, das alte Zollgebäude und auch die einzige anglikanische Kirche Dänemarks, die alle ihre eigene Geschichte haben.

Die neue Oper in Kopenhagen
Foto: Herbert Kårlin

Anschließend entdeckt man, unter anderem, das Schloss Amalienborg, die Marmorkirche, erfährt einiges über die neue Oper, die allerdings auf Christianshavn liegt, um schließlich nach Nyhavn zu gelangen, von wo aus es dann auch zum Schloss Rosenborg, dem Runde Taarn, Der Domkirche und letztendlich auch zum alten Marktplatz und dem Strøget geht.
 
Wer zu einer Fahrradführung greift, kommt natürlich, unter anderem, auch an der Börse mit dem "Drachenturm", der Admiralskirche und der Frelsers Kirke vorbei, und kann auch einen kurzen Bummel durch Christiania machen, das bis heute eine gewisse Unabhängigkeit behalten hat. Da Kopenhagen sehr eben liegt und, neben Amsterdam, die Stadt der Fahrräder ist, kann gerade eine Fahrradtour die Stadt wirklich näher bringen.
 
Und wer eine kleinere Führung wünscht, dafür jedoch eine Fahrt auf den Kanälen einplant, auch hier können wir helfen und die Tickets liefern, so dass man, ohne anzustehen, direkt auf das gewünschte Boot steigen kann, oder, falls es sich um eine kleinere Gruppe handelt, mit uns auf einem Elektroboot Kopenhagen vom Wasser aus entdecken kann.
 
Wir bieten auch privaten Reisegruppen, Firmen und Reisebüros, angepasste Führungen an, die den Besuchern ein unvergessliches Erlebnis bieten können und sich deutlich von den häufigen 08/15 Erlebnissen der Standartausflüge unterscheidet.